rb eventservice
rb eventservice

 

OLAF HENNING

 

Aus der Musikszene der Sonneninsel Mallorca ist der Ruhrpottjunge Olaf Henning nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Songs sorgt er für eine gute Stimmung. Aber auch in Deutschland wächst die Anzahl seiner Fans ständig. Sie bezeichnen ihn als den deutschen Schlager-Star. Olaf Henning sammelte die ersten Bühnenerfahrungen durch gemeinsame Programme mit seinem Vater. Nach einer Gesangsausbildung begann seine Karriere als Sänger. Für seine musikalischen Ideen fand Olaf Henning 1997 in dem Produzenten Bernd Schöler einen idealen Partner. Bereits ein Jahr später kam die Debüt-Single "Ich bin nicht mehr Dein Clown ... (die Manege ist leer)" auf den Markt. Der Song wurde zunächst auf Mallorca, später in Deutschland ein Knüller.1998 / 1999 veröffentlicht Olaf Henning das ultimative "Party-Album". Zusammenschnitte aus seinem Erfolgsalbum "Manege ist leer", Hits wie "Blinder Passagier", "Herzdame" und "Echt Kacke", der von der Bild ernannte Feten-Gott beherrscht wochenlang die deutschen Charts. 1999 / 2000 geht es musikalisch bergauf. Die Veröffentlichung seines "Alarmstufe Rot" - Albums im Mai 2000, darin enthaltene Hits wie "Cowboy und Indianer" und "Das Spiel ist aus ... (Game Over)" ist einer der beliebtesten Titel im Radio und eine der meist gespielten Neuvorstellungen. Weiterhin wurde Olaf Henning für den Echo Pop 2000 in der Sparte Deutsche Schlager, als einziger Newcomer bei diesem Award, nominiert! Des weiteren begann im März 2000 seine bundesweite Hallentournee "Henning in Concert". 2000 / 2001 Veröffentlichung des "Hit-Mix-Album", vorgestellt in TV-Total bei Stefan Raab. 2000 / 2001 trafen sich zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher kaum sein konnten. Der Feten-Gott Olaf Henning und Kultgröße Michael Holm. Sie produzierten gemeinsam die Single "Maddalena 2001 (Du Luder)". Die Nummer entwickelte sich rasend schnell zum Top-Chart Erfolg. Dieser Erfolg legte nun den Grundstein für einmaliges Albumprojekt. 2002 / 2003 Veröffentlichung des Albums "Henning und Friends". Chart-Einstieg auf Platz 41 Media Control. Henning trommelt in kurzer Zeit ein halbes Dutzend "Freunde" zusammen und gewann sie als Gastinterpreten, darunter Michael Holm, Jürgen Drews, Big Brother Jürgen, Roberto Blanko und nicht zu vergessen, die 80er Pop Ikone, Fancy. Im Mai 2002 heiratet Olaf Henning die Schlagersängerin Andrea Berg, Die Duett-Single folgt im Frühjahr 2003. Im September 2002 fand zum vierten mal ein großes Open-Air Concert in Essen mit Band statt. Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit dem Produzent Schöler wurde jetzt die neue Single-Hymne "Solange wir leben" produziert, die im Oktober veröffentlicht wird. Olaf Henning überzeugte ein Millionenpublikum in zahlreichen TV-Sendungen wie z.B. Schlagerclub mit Frank und Hitmix-Party mit Uwe Hübner, TV-Total mit den Stefan Raab, ARD, ZDF-Hitparade, WDR-Schlagerparade, MDR Goldstar TV, RTL, SAT1, ZDF-Gala Schlagerparty, ZDF Fernsehgarten, Übertragung des Weltcup-Skispringen Willingen, ZDF-Hitparade on Tour.